Neues von Andy Lee

Newsletter vom Pianorocker

Schlagwort-Archiv: Blue suede shoes

Juli/August 2017

Liebe Freunde des Piano-Rock’n’Rolls,

beim Lister Meile Fest hatten wir wie jedes Jahr wieder eine tolle Party:

Lister Meile Fest

…und ein guter Bericht erschien im Country Mag von Wolfgang Weiher:

Andy Lee & His Rockin` Country Men begeistern auf dem Lister Meile Fest.

Übrigens: Das Lied von meinem Idol Freddie „Fingers“ Lee kam sehr gut an, so dass wir den Titel jetzt des öfteren in unserem Programm spielen werden, z.B. beim Maschseefest Hannover. Dort werden wir in diesem Jahr wieder zweimal zu hören sein: am So., 31.7., 15:30 Uhr zum Auftakt des großen Seefestes an der Maschseequelle sowie am So., 14.8., 16 Uhr auf der Bühne am Nordufer.

Am Di., 19.7., 20 Uhr werde ich ein Solokonzert im Restaurant Kreta in Langenhagen/Godshorn spielen. Bei dieser Infotainment-Show „Blütezeit des Rock’n’Roll“ werde ich über die großen Hits und Interpreten der 50iger berichten und natürlich ordentlich in die Tasten hauen – von Blue suede shoes bis Shake, rattle & roll. Einer, der auch Jahrzehntelang mit interessanten Anekdoten zu Rock’n’Roll-Titeln im NDR auf Sendung war, war Werner Voss mit seinem Rock’n’Roll Museum. Nun sind sämtliche 581! Sendungen (ab 1974) im Archiv von RIAS zu finden. Eine wahre Goldgrube! Und wer mir sagen kann, in welchen Sendungen Lieder von mir gespielt werden, kann eine CD gewinnen.

Schon mal vormerken: Am Fr., 25.11.2016 gibt es ein Sonderkonzert mit meiner alten Band Tennessee Rain – erstmalig nach 25 Jahren!

Autohaus Hamann Flyer-1Auch die Jubiläumsfeier im Autohaus Hamann war ein voller Erfolg: bestes Sommerwetter, abwechslungsreiches Programm (Cheerleader, Hannover Grizzlies, Fitnessboxen, Kinderaktionen etc.) und lecker Gegrilltes. Und für uns gab es ein Wiedersehen mit unserem alten Bassmann Pablo Captain Groovy, der kurzerhand für unseren verhinderten Kontrabassisten Buddy einsprang. So hatten wir Gelegenheit, mal wieder die alten Songs wie Claudette von den Everly Brothers oder High class lady von den Lennerockers zu spielen.

Euer Pianorocker Andy Lee

März 2015

Mann, war das ’ne Party in Wilhelmshaven. Wir starteten als Trio (Piano, Kontrabass und Leadgitarre) unseren Gig; für den 2. und 3. Set wurden wir von Holgi, dem Clubchef bzw. Knudsen von den Smashing Piccadillys (meine Begleitband bei der NDR-Sommertour) am Schlagzeug unterstützt. Dann gab’s kein Halten mehr und das Crazy Petticoat wurde auf links gekrempelt. Holgi & Andy LeeAber macht euch am besten selbst einen Eindruck von der Sause…

10858593_1545268659084997_7923527240002034008_n Rock'n'Roll-Fans im Crazy Petticoat

Baby, let's playhouse

Rockin‘ my life away


Zum Saisonstart im Real Hanky hatten wir hingegen mit Soundproblemen zu tun, dennoch war die Stimmung im ausverkauften Westernclub bestens. Begleitet wurden wir an dem Abend am Kontrabass wieder vom Lokalmatador Slappin‘ Pit, der auch einige Songs, wie „Blue suede shoes“ oder „Folsom prison blues“ sang. Das war unser Programm: 3 Sets im Real Hanky

Mehr von diesem Beitrag lesen

Oktober/November 2014

Liebe Freunde der hämmernden Pianoklänge,

Freitagabend, 14.11. spiele ich mit meinem Kontrabassisten Buddy im Landgasthaus Meyer in Poggenhagen. Ein schöner Artikel dazu ist heute in der Leinezeitung erschienen. Ankündigung Poggenhagen

Zwei Wochen später, am Sa., 29.11., trete ich erneut im Neustädter Raum auf: Solo zur Wiedereröffnung nach dem Umbau im Café Havanna ab 20 Uhr.

Voraussichtlich werde ich am Walsonntag, 7.12. beim Gottesdienst im EXPO-Wal in Hannover eine weihnachtliche Einlage geben – als Einstimmung auf das Rock’n’Roll-Weihnachtskonzert im Isernhagenhof mit meinen Rockin‘ Country Men. Unter dem Motto „Lasst uns froh und munter sein.“ haben wir für den Sa., 13.12. ein spezielles Programm mit vielen rockigen Weihnachtsliedern vorbereitet, z.B. „Blue christmas“ im Fats Domino-Stil oder „Winter wonderland“ in der Elvis-Version. Auch eine eigene Christmas-Nummer wird erklingen… Zur Kartenbestellung und Sitzplatz-Reservierung geht es hier.

Kleiner Rückblick: Vor kurzem spielte ich bei einem Trucker-Zeltfestival in Vechta als Aushilfe für Gunter Gabriel, da sein Bassist ausgefallen war. Jürgen Drews, der König von Mallorca, trat vor Gunter auf. Danach folgte eine Blues Brothers-Showeinlage und zum Ende des Abends waren wir dran.

Gunter blues Gunter Weihnachten Gunter  Gunter weihn

Ein gut aufgelegter Gunter gab nach 1,5 Stunden noch weitere 10 Minuten Zugaben. Während des Sets hatte ich einen kleinen Solopart und teilte mir den Gesangspart mit Gunter bei den Rock’n’Roll-Klassikern „What’d I say“ und „Blue suede shoes“. Die Show Ende Oktober im Theater am Aegi über sein bewegtes Leben musste Gunter aufgrund eines Schlaganfalls leider absagen. Gute Besserung, Gunter.